Gerlinde Friewald

Direkt zum Seiteninhalt
Herzlich Willkommen
auf der Autorenhomepage von

Gerlinde Friewald

Unterhaltungsliteratur
Krimis und Thriller, Liebesromane, historische Romane

Viel Vergnügen beim Stöbern und Reinlesen

Neuerscheinungen
Die Liebe wohnt in Maple Creek

»Die fünfteilige, herzerwärmende Serie rund um das kanadische Städtchen Maple Creek und seine Bewohner
von der Bestsellerautorin Gerlinde Friewald unter dem Pseudonym Olivia Anderson
nach einer Idee von Esther Madaler«

Stürmische Zeiten in Maple Creek • Sommerglück in Maple Creek • Winterzauber in Maple Creek

Neuanfang in Maple Creek
Molly möchte ihr neu renoviertes Hotel vermieten und erhält ein lukratives Angebot von einer Hotelkette. Damit wäre sie zwar von allen finanziellen Sorgen befreit, doch müsste sie viele Änderungen in Kauf nehmen. Selbst Tante Gynnies Häuschen würde zu einem Wellnesstempel umgebaut werden. Da kommt Pamela mit einem unerwarteten Vorschlag. Aber kann Molly Pamela, Nats wankelmütiger Schwester, vertrauen?

Teil 2
Dezember 2020, Aufbau Verlag
Wiedersehen in Maple Creek
Molly und ihr Freund Jackson führen ein turbulentes Großstadtleben in New York mit angesagten Jobs, einer schicken Wohnung und vielen Partys. Aber dann erhält Molly einen Brief, der alles verändert: Ihre Tante Gynnie ist gestorben und Molly muss in das verschlafene Städten Maple Creek nach Kanada reisen. Sie ist nämlich die Erbin von Tante Gynnies kleinem, renovierungsbedürftigem Hotel, dem Maple Lake Inn.

Teil 1
September 2020, Aufbau Verlag

VORSCHAU
Totenstein
Totenstein

Nick hat sich aus dem aktiven Polizeidienst zurückgezogen. Mit Luisa an seiner Seite will er zur Ruhe kommen und die vergangenen Fälle verarbeiten. Erst zeitverzögert sind die schrecklichen Erlebnisse in sein Bewusstsein vorgedrungen.

Untätig ist er derweil nicht geblieben. Er hat ein Sachbuch geschrieben und hält Fachvorträge vor mannigfaltigem Publikum. Auch Samantha Smith und Peter Westernschmidt haben den Dienst quittiert. Während Samantha das Leben an der Seite des Rechtsmediziners Doktor Robert Hofer genießt und Nick bei der Organisation seiner Arbeit hilft, hat Peter eine Ausbildung zum Privatdetektiv gemacht. Die Freundschaft ist ungebrochen.
Als Nick an der LMU in München einen Vortrag hält, wird er von dem ansässigen Kriminalkommissar Axel Mayr angesprochen. Axel Mayr arbeitet an einem heiklen Mordfall und kommt nicht weiter. Er bittet Nick, sich die Unterlagen anzusehen. Nicht nur, dass berühmt-berüchtigte Personen als Verdächtige beteiligt sind, bereitet Axel ein kleiner Aquamarin, der neben dem Opfer platziert wurde, Kopfzerbrechen.
Nicks Ermittlergeist schlägt auf der Stelle an, auch Samantha und Peter sind Feuer und Flamme. Gemeinsam stürzen sie sich in die Akten und ehe Nick sich versieht, reist er als offizieller Berater nach München. Noch ahnt er nicht, wer aller darin verstrickt ist und mit welchen Problemen er darüber hinaus zu kämpfen hat.
Doch nicht nur Nick begibt sich auf die Suche nach dem Mörder.

Februar 2021, dp Verlag
Aktuelle Nick Stein-Krimis
Narbenfrau
Narbenfrau

Der Mord an einer früheren Schulkollegin führt Nick Stein in seine eigene Vergangenheit, die er weitgehend zu vergessen wünscht.

Eigentlich wollte Nick Stein, Profiler und bester Mann beim BKA, seine Heimatstadt Mödling so weit wie möglich hinter sich lassen. Doch wegen des Mordes an einer früheren Schulkollegin, kehrt er zurück. Die Ermittlungen führen ihn mitten hinein in seine alte, feierfreudige Clique, die mittlerweile zur Mödlinger Elite gehört. Allerdings kann der charismatische Nick den Frauen nach wie vor genauso wenig widerstehen wie sie ihm, selbst wenn ihn eine leise Stimme warnt, dass er den Lebensstil seiner alten Freunde seinerzeit nicht grundlos aufgegeben hat. Als sich auch noch der Bürgermeister einmischt und ein zweiter Mord geschieht, ist es mit der professionellen Distanz endgültig vorbei, denn hinter den bürgerlichen Fassaden lauert das nackte Grauen …

dp Verlag, April 2020
Stille Schuld
Stille Schuld

Nick Steins neuer Fall treibt ihn und sein Team tief in die Abgründe der menschlichen Seele und damit in die Vergangenheit der qualvoll gestorbenen Opfer. Was kann den oder die Täter zu solch einer unvorstellbar grausamen Tat bewegen?

Nick Stein steht vor einem furchtbaren Tatort. In einer Villa findet er die Leichen mehrerer Personen vor. Sie wurden unter schrecklichen Bedingungen gefangen gehalten, gefoltert und schließlich gekreuzigt. Einige von ihnen waren schon seit längerer Zeit als vermisst gemeldet – doch was verbindet die Opfer noch? Nick muss tief in die Vergangenheit der Toten eintauchen, um ihrem Geheimnis auf die Spur zu kommen. Dabei stößt er auf eine Mauer aus Schweigen und Ablehnung, aber auch auf Angst und Schmerz. Bald ist er mit einem Fall konfrontiert, der ihn vor die Entscheidung stellt, seinem Gewissen oder seinem Berufsethos zu folgen …

dp Verlag, Mail 2020
Zurück zum Seiteninhalt